Rundwanderung

Inhalt ] Nach oben ] Glueck Auf ] Eisenhuettenwerk ] Bilder ] [ Rundwanderung ]

 

Inhalt
Nach oben

Prospekte

Information

 

Die Rundwanderung

Die Rundwanderung beginnt mit der Einführung am Schaukasten bei der Bergstation der Spieljochbahn (1865 m) durch den Wanderführer. Nach rund einer halben Stunden können Sie auf dem Onkeljoch (2050 m) den Rundblick auf die Zillertaler Alpen, den Achensee mit dem Rofangebirge sowie das Karwendel- und das Kaisergebirge genießen. 

Weiter führt der Wanderweg 8a in Richtung Kellerjoch durch eine schöne Alpenflora zum Falschegg und abwärts zum "Julius Schaustollen" im Almgebiet des Kaunzalm-Hochlegers (Ulpenalpe).

Auf den Halden vor den alten Stollen finden Sie Eisenerze, Kupfermineralien, Kobalt, Pyrit, Quarz und andere Mineralien und Gesteine. Die Befahrung des Julius-Stollens ist nur mit einem geprüften Wanderführer der Ferienregion möglich. 

Nach Beendigung der Grubenbefahrung gehen wir auf dem an der Nord-West-Flanke des Spieljochs gelegenen Knappensteig zur Bergstation der Spieljoch-Bahn zurück. Die Wanderung dauert rund 3.5 Stunden. Dabei bleibt genug Zeit, die Bergwelt zu genießen, den Schaustollen zu besichtigen ( ca 1/2 Stunde) und vom Wanderführer alles Wissenswerte über 400 Jahre Bergbaugesichte dieser Region zu erfahren. Direkt kann man den Stollen von der Bergstation aus auch in ca 1 Stunde erreichen.

 
Made by AH-Datentechnik